Skip to main content
Ergebnis zur Europawahl

Wahlergebnis zur Europawahl in Bad Zwischenahn

Bad Zwischenahn hat gewählt.
Vielen Dank an 1.001 Wählerinnen und Wähler der Freien Demokraten.

Die Zahlen im Detail:
Mit 6,77% sind wir leider unter unserem eigenen Ziel geblieben. Dennoch konnten wir unser Wahlergebnis zu 2014 in absoluten Zahlen mehr als verdoppeln (+ 3,47%) und liegen 1,77% über dem Bundesergebnis von 5,5% (ZDF Hochrechnung 20.05 Uhr).
Ebenso erfreulich ist das wir im Ammerland im Vergleich weiterhin die liberale Hochburg sind. (Rastede 4,71%, Apen 5,11%, Edewecht 5,71%, Westerstede 6,6%, Wiefelstede 6,65%).

Gerne wären wir in Bad Zwischenahn viertstärkste Kraft gewesen. Jedoch zählen wir neben den Grünen zu den deutlichen Wahlsiegern. Das motiviert weiter vor Ort tätig zu sein und uns erreichen bereits die ersten Beitrittsbekundungen.
Bitte denken Sie daran, dass die nächste "ordentliche" Wahl 2021 wieder stattfindet, wozu auch die Kommunalwahl zählt! Wir setzen auf Ihr Engagement für die FDP zu kandidieren.

Michael Cordes
Parteivorsitzender
der Freien Demokraten in Bad Zwischenahn

Längste Frühstücksmeile am Meer

Das Wetter war wie bestellt für die Längste Frühstücksmeile am Meer am Sonntag, den 19. Mai 2019. Zum diesem Event anlässlich des Jubiläumsjahres 100 Jahre "Bad" kamen über 1.000 Teilnehmer unter denen auch die Freien Demokraten mit 24 Freunden waren. Der liberale Tisch stand ganz im Zeichen der anstehenden Europawahl am 26. Mai 2019. Alle Teilnehmer waren sich einig: Wiederholenswert.

Parkhaus "Unter den Eiche"

Bildquelle: Kurbetriebsgesellschaft

[Überschrift anklicken zum Artikel]

In den Sozialen Medien erhitzen sich erneut die Gemüter zum geplanten Parkhaus "Unter den Eichen". Michael Cordes widersprach, stellvertretend für die FDP Fraktion, den Kritikern des Projekts:

 1. Bad Zwischenahn ist der Anziehungspunkt Nr. 1 für Reha-Patienten in Niedersachsen. Dieser Luxuszustand bringt mit sich, dass wir einen starken Individualverkehr und Parkplatzsuchende haben. Dem können wir entgegenkommen oder gleich den Kopf in den Sand stecken.

2. Statt einem Parkdeck könnten wir auch in die Fläche gehen und wertvollen Grund und Boden versiegeln, um 260 Stellplätze zu schaffen. In den Dimensionen will das keiner von uns.

3. Das Parkdeck ist eine Investition unserer 100%-igen Tochter, dem "Rehazentrum am Meer" und soll aus eigener Liquidität mit geschlossenem Portemonnaie finanziert werden. Das Parkdeck soll Reha-Patienten, ihren Angehörigen und Besuchern sowie den Mitarbeiter der Klinik dienen.

Die FDP Fraktion unterstützt dieses Projekt und bittet Bürgerinnen und Bürger lösungsorientiert, sachlich und, typisch ammerländisch, nüchtern diese Investition für die Zukunft unserer Gemeinde zu bewerten.